Konflikt-Bewältigung

Literatur 

Die bisher ergebnislosen Bemühungen, eine diplomatische Lösung der Tragödie im Kosovo herbeizuführen, vor allem aber die offenkundige Fehleinschätzung der NATO, man könne durch militärischen Druck die Belgrader Führung in die Knie zwingen, sind nicht zuletzt auf ein mangelndes psychologisches Verständnis der Situation aller Beteiligten zurückzuführen. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen das soeben erschienene Buch des amerikanischen Psychiaters und Psychoanalytikers Vamik D. Volkan ans Herz legen: "Das Versagen der Diplomatie".

Volkan, der auch in Deutschland sehr bekannt ist, analysiert die psychologischen Prozesse, welche zur Eskalation des Hasses und der Gewalt in Bosnien und Kosovo führten. Auf dieser Grundlage entwickelt er neue theoretische Konzepte zum Verständnis von Großgruppen-Konflikten.

Man merkt seinem Buch an, daß Volkan langjährige praktische Erfahrung In der Mediation zwischen verfeindeten Großgruppen hat, zum Beispiel im israelisch-arabischen Konflikt und in Estland.

(Aus einem Brief des Psychosozial-Verlages vom 16.05.99)

*

Vamik D. Volkan: Das Versagen der Diplomatie - Zur Psychoanalyse nationaler, ethnischer und religiöser Konflikte; Psychosozial-Verlag, Gießen 1999, 279 Seiten, DM 48,-- ISBN 3-932133-49-8

Volkan entwickelt auf der Grundlage psychoanalytischer Ansätze neue Instrumente und Szenarien zur diplomatischen Beeinflussung von Großgruppen-Konflikten mit ethnischem, nationalem oder religiösem Hintergrund.

Sein Buch ist ein Plädoyer für die Nutzbarmachung psychoanalytischer Erkenntnisse zur Lösung internationaler oder ethnischer Konflikte und zum Wiederaufbau traumatisierter Gesellschaften. Seine Ursachenanalyse trifft genau auf Kosovo zu: das Amselfeld als "serbisches gewähltes Trauma", die wichtige Rolle Milosevic' als "Zauberlehrling" und die besondere serbische Großgruppen-Identität.

"Wenn ich über Bosnien und Kosovo schreibe, möchte ich das, was dort geschehen ist, nicht nur auf die Reaktivierung eines gewählten Traumas reduzieren. Sich die gewählten Traumata von Gruppen, die in Konflikt miteinander liegen, bewußt zu machen, kann dazu beitragen, besser zu verstehen, wie sie zum Zündstoff für die Entfachung der entsetzlichsten menschlichen Dramen werden und/oder das Feuer in Gang halten können, wenn die Feindseligkeiten erst einmal angefangen haben. Was die Situation in ehemaligen Jugoslawien angeht, so wird die Geschichte erzählen, was aus Milosevic, Karadzic und anderen wurde, die bei den Greueltaten eine Rolle gespielt haben."

Vamik D. Volkan

*

Emilio Modena (Hg.): Das Faschismus-Syndrom - Zur Psychoanalyse der neuen Rechten in Europa; Psychosozial-Verlag, Gießen 1998, 435 Seiten, DM 48.-- ISBN 3-932133-04-8

"Was haben die Leute vom Faschismus?" Unter existenziellem Druck beginnen immer mehr Menschen sich so zu verhalten wie Borderline-Persönlichkeiten, Das ist die Stunde der rechtsextremen Führer; deren ressentimentgeladenen Heilsversprechungen nun wie magisch geglaubt werden, weil sich das Ich als Teil einer organisierten Masse mit dem Führer und seiner Doktrin identifiziert. Der Preis dieser Entlastung mittels massenhafter Ich-Regression ist hoch: wenn das Unbehagen in der Zivilisation überwunden zu sein scheint, kommt es zur "zivilisatorischen Katastrophe".

Paul Parin, "Die Ethnisierung der Politik"

Paul Parin analysiert in seinem erschreckend aktuellen Beitrag die Entwicklung Serbiens zur faschistischen Gesellschaft unter der Ägide des heute dämonisierenden Präsidenten, der "die faschistische Ideologie als psychologisch wirkendes, politisch angewandtes Instrument der Macht" einsetzt.

"Ein ausgezeichneter Beitrag über die serbische Variante des Neofaschismus."

Simon Heusser im "Tages-Anzeiger". Zürich, 21.07.1998

*

Lloyd deMause: Was ist Psychohistorie? - Eine Grundlegung; hg. von Artur R. Boelderl und Ludwig Janus; übersetzt von Arthur R. Boelderl; Psychosozial-Verlag, Gießen 8/1999, ca. 450 Seiten DM 68,-- ISBN 3-932133-64-1

Psychohistorie ist die wissenschaftliche Erforschung historischer Motivationen.

Dieser Ausgangspunkt von Lloyd deMauses Theoriebildung impliziert eine radikale Kritik sowohl an der traditionellen Geschichtswissenschaft als auch an den traditionellen Formen der Sozialwissenschaften wie Anthropologie, Soziologie und Psychologie. Der Weg zum Verständnis historischer Ereignisse führt nicht über die Sammlung und narrative Anhäufung von Daten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft; er führt über die methodische Ergründung bewußter und unbewußter psychologischer Motive der geschichtlich Handelnden.

*

Holdger Platta: Identitäts-Ideen - Zur gesellschaftlichen Vernichtung unseres Selbstbewußtseins Psychosozial-Verlag, Gießen, 229 Seiten, DM 38,-- ISBN 3-930096-92-7

Eher unauffällig hat in den letzten Jahrzehnten eine ganz bestimmte Hoffnungsvokabel Karriere gemacht: die Idee von der menschlichen Identität. Verbunden wird mit dieser Verheißung unendlich viel: Ganzheit, Stabilität, Selbstkongruenz, Lebenserfüllung, Glück. Identität, das scheint eine innere Festung zu sein, die uns vor allem zu schützen vermag, und zugleich das Paradies, das uns von Kindheit an verheißen schien.

Das Buch zeigt den kompensatorischen Charakter all dieser Identitäts-Ideen auf, ihren Charakter als mehr oder minder maskierten "Gotteskomplex" (Horst-Eberhard Richter), der wirkliche Identität zu zerstören vermag - und die Interessen ganzer Industriezweige und politischer Strömungen, die mit Hilfe dieser Identitäts-Ideen ihre Geschäfte zu machen verstehen.



 Mit freundlichen Empfehlungen
 
Humanistische AKTION
 
6/1999 
 
nach oben   -   Service   -   Menue   -   Texte-Verzeichnis   -   Stichwörter

www.humanistische-aktion.de/litera01.htm

 

Bücher - Literatur - Filme
 

Humanismus als reale Utopie - Der Glaube an den Menschen. Ein Hinweis mit Zitaten und 36 Kapitel-Überschriften auf das Buch von Erich Fromm. (Jetzt auch als Taschenbuch!).

Wachstum an Menschlichkeit - Humanismus als Grundlage - Ein Handbuch mit kurzen Texten von Rudolf Kuhr und über 500 kritischen Zitaten zum Thema Religion (Buch-Info mit 44 Kapitel-Überschriften).

Warum ich kein Christ sein will - Mein Weg vom christlichen Glauben zu einer naturalistisch-humanistischen Weltanschauung von Uwe Lehnert, 3. Auflage, Berlin 2009 (TEIA AG - Internet Akademie und Lehrbuch-Verlag), 389 S., 19,95 (www.uwelehnert.de/)

Manifest des Evolutionären Humanismus - Plädoyer für eine zeitgemäße Leitkultur von Michael Schmidt-Salomon; Alibri Verlag, Aschaffenburg, Erstausgabe Okt. 2005, 181 Seiten, Euro 10,-, ISBN 3-86569-010-6.

Von Gott und der Welt - Das Evangelium der Naturwissenschaften von Peter-Paul Manzel (www-user.uni-bremen.de/~geogr/evangelium/)

Kosmosofie - Der Umstieg zu den höchsten Werten der Weltkultur, Lehrbuch von Bert Tellan (Buch-Info).

Rettungsprinzip Liebe - Chancen für Natur und Mensch. Von Wolfgang Fischer. Buch-Besprechung mit Kapitel-Überschriften.

2000 Jahre Humanismus - Der Humanismus als historische Bewegung, Hrsg.Frank Geerk (Buch-Info mit Kapitel-Überschriften).

Neue Wege des Humanismus - Kultur und Menschlichkeit, Hrsg.Frank Geerk (Buch-Info mit Kapitel-Überschriften).

Weltlicher Humanismus - Eine Philosophie für unsere Zeit von Joachim Kahl. Ein Buch für ein breites, philosophisch interessiertes Publikum, das in angenehm klarer Sprache in die Welt der Philosophie einlädt und Anreize zur persönlichen humanistischen Lebenspraxis bietet. LIT-Verlag 2005, 16,90 Euro

Der Gefühlsstau - Ein Psychogramm der DDR. Inhaltsverzeichnis (48 Kapitel-Überschriften) des Buches von Hans-Joachim Maaz.

Der schwierige Mitmensch - Psychotherapeutische Erfahrungen zur Selbsterkenntnis, Menschenkenntnis und Charakterkunde von Josef Rattner (Buch-Info mit 110 Kapitel-Überschriften).

Der wunde Punkt - Die Kunst, nicht unglücklich zu sein - Zwölf Schritte zur Überwindung unserer seelischen Problemzonen. Von Wayne W. Dyer (Buch-Info mit 103 Kapitel-Überschriften).

Miteinander reden: Störungen und Klärungen - Psychologie der zwischenmenschlichen Kommunikation von Friedemann Schulz von Thun (Buch-Info mit 98 Kapitel-Überschriften).

Spiele der Erwachsenen - Psychologie der menschlichen Beziehungen von Eric Berne (Buch-Info mit 66 Kapitel-Überschriften).

Familien-Konferenz - Lösung von Konflikten. Ein grundlegend wichtiges Buch von Thomas Gordon für ein konstruktives Kommunizieren zwischen Erwachsenen und Kindern sowie auch zwischen Erwachsenen (Ich-Aussagen, Aktives Zuhören etc.). roro-TB.

Das Drama des begabten Kindes - Suche nach dem wahren Selbst. Von Alice Miller. Suhrkamp-TB.

Orientierung im Dasein - Der Lebensweg des Menschen in ganzheitlich-religiöser Sicht. Von Hubertus Mynarek. Ein Buch, das Eltern und Erziehern, Leitern von Gesprächskreisen und Jugend­gruppen, aber auch älteren Jugendlichen eine umfassende Orientierungshilfe zu einer ganzheitlichen, religiös verantworteten Weltanschauung bieten kann. Es zeigt dem kritisch und gründlich Denkenden in sinnvollen Denkschritten einen Weg zum Verständnis seiner selbst und der Welt, in der er lebt.

Der Irrtum mit der Seele - allgemeinverständliche Darstellung wissenschaftlicher Grundlagen.
Besprechung des Buches von H.J.Campbell mit Inhaltsverzeichnis (15 Kapitel-Überschriften).

Masken der Macht - Guru Papers - Inhaltsverzeichnis (84 Kapitel-Überschriften) des Buches von Joel Kramer u.Diana Alstad, das die Mechanismen autoritärer Glaubensstrukturen und ihre persönlichkeitsverändernden Auswirkungen in allgemeinverständlicher Form dargestellt. "Das Buch ist Bestform kritischer Aufklärung, eine Demaskierung, die Spuren hinterläßt." ('Psychologie Heute').

Unser einziger Gott ist die Erde - Weg, Weisheit und Geschichte der Azteken. Von Xokonoschtletl Gomora. Aurum-Verlag, Braunschweig, 3.Aufl. 1992, 160 S., 22 Abb., DM 22,80 ISBN-Nr. 3-591-08268-6

Ansichten eines Wilden über die zivilisierten Menschen - und das nennt ihr Leben??? Von Xokonoschtletl Gomora.Verlag: Gesellschaft für Fremdenverkehrswerbung mbH 1993, 190 5., 28 Abb., Anschrift des Autors; DM 25,--ISBN-Nr. 3-926876-07-7 (Dieses Buch ist nicht im Grossisten-Katalog und muß vom Buchhandel direkt beim Verlag, Otto-Kocher-Str.4, 89518 Heidenheim, Tel.07321/44004 Fax 44000 bestellt werden.)

Sanftmut des Zorns - Was es heißt, Frau zu sein. Anais Nin hat ihr Leben lang dafür gelebt, gedacht, geschrieben, sich selbst und anderen Menschen zur Selbstverwirklichung zu verhelfen.
Dieses Buch ist die Quintessenz ihrer großen Erfahrungen. Die Tagebücher der Nin berichten vom Kampf um Selbsterkenntnis, dieses Buch enthält gewissermaßen die Frucht dieses Kampfes. Fischer Taschenbuch ISBN-3-596-25242-3

Es geht ums Anteilnehmen - Die Begründerin der Themenzentrierten Interaktion (TZI) Ruth C. Cohn zur Persönlichkeitsentfaltung. Herder, Freiburg 1993, 207 S. ISBN 3-451-04224-X DM 16,80.

Mehrere Bücher zum Thema Konflikt-Bewältigung  - aus dem Psychosozial-Verlag

Suizid - Das Trauma der Hinterbliebenen - Erfahrungen und Auswege. Von Manfred Otzelberger, Ch. Links-Verlag, Berlin 1999, 256 S., Klappenbroschur, Praxishinweise, Adressen, Literatur, Sachreg., ISBN 3-86153-1 78-X, 29,80 DM.
Alle halbe Stunde tötet sich ein Mensch. Dennoch gibt es wenige Hilfsangebote für die Angehörigen. Otzelberger zeigt Bewältigungsstrategien und Hilfsangebote für diejenigen, die den Selbstmord eines anderen Menschen bewältigen müssen.

Briefe an Eugénie oder Schutzmittel gegen die Vorurteile. Religions-Kritik von Paul Thiry Baron von Holbach (1723-1789) Philosoph der französischen Aufklärung.

Herren und Knechte der Kirche - Das "verbotene" Buch, gegen dessen Erstauflage 15 Prozesse von Kirchenmännern und einem Medienkonzern geführt wurden, jetzt in neuer Bearbeitung wieder im Buchhandel: brisanter, kritischer und (noch) beschämender für die Herren und Knechte der Kirche! Von Hubertus Mynarek, Historia-Verlag, Ulm-Wiblingen 2002, 512 S., Pappband, Fotos, ISBN 3-980-6576-1-2, 24,50 Euro
"Hier werden unseres Wissens in dieser detaillierten Form zum ersten Mal von einem Insider die Mißstände der Kirche Punkt für Punkt
offengelegt. Hier werden Informationen gegeben, die der aufgeklärte Mensch des 20.Jh. für einen mittelalterlichen Alptraum des Hieronymus Bosch halten würde. Doch leider ist es kein Traum, sondern bittere Realität unserer Gegenwart. In 'Herren und Knechte der Kirche' wird aufgezeigt, dass sich die katholische Kirche in ihrem Wesen überhaupt nicht veränder hat, sondern dass sich nur die Formen, in denen sie heute ihre Macht ausspielt, verfeinert haben. Scheiterhaufen brennen "noch nicht mehr", aber die unterschwellig-subtilen Formen der Machtausübung machen die ganze Sache nur um so hintergründiger. Dies weiß Hubertus Mynarek und hier setzt er an ... Ja, das Schicksal dieses Buches selbst ist ein schauerliches Zeugnis für die Verfilzung von Kirche und Staat." (MIZ
)

Sünden der Kirche - Das Geschäft mit dem Glauben; Ketzerei, Kreuzzüge, Juden- und Frauenhaß, Heiligen- und Reliquienkult, Zölibat, Moral. Ein Lesebuch von Hans-Jürgen Wolf für mutige Christen - Den leichtfertigen Christen und überzeugten Theologen ins Stammbuch gelegt.© 1995 EFB-Verlagsgesellschaft Erlensee, Sonderausgabe 1998 für Nikol-Verlagsgesellschaft, Hamburg, DM 29,95 (bei Kaufhof) Gebunden, ca. 15x23 cm; 1266 Seiten; sehr viele Abbildungen nach historischen Stichen, Holzschnitten und Gemälden; 36 Seiten Literaturverzeichnis; 22 Seiten Namens- und Ortsregister.

Als die Kirche Gott verriet. Die Schreckensherrschaft der Inquisition
von Michael Baigent und Richard Leigh, erschienen bei Lübbe
Andersgläubige wurde als Ketzer, Häretiker, Mystiker und Hexen unbarmherzig von der Inquisition im Namen der Kirche verfolgt: Flammentod, Folterkammern oder die Verbannung waren seit Beginn des 13. bis in das 19. Jahrhundert an der Tagesordnung. Als verlängerter Arm der Kirche stellte die Inquisition einen Staat im Staate dar, der als perfektes Überwachungsinstrument zum Machterhalt den Menschen Angst und Schrecken verbreitete. Religiöse Kerninhalte von Nächstenliebe, Demut, Toleranz sowie Ehrfurcht vor dem menschlichen Leben wurden vollständig pervertiert.
Michael Baigent und Richard Leigh beschreiben in ihrem Buch "Als die Kirche Gott verriet. Die Schreckensherrschaft der Inquisition" detailliert diesen gewaltigen Apparat aus weltlicher und kirchlicher Autorität. Dabei werden die unterschiedlichen Ziele und Methoden deutlich: Sollten in Frankreich, Deutschland und Italien abtrünnige Gläubige wieder auf den "rechten Pfad des Glaubens" zurückgeführt werden, so wurden auf der Iberischen Halbinsel Andersgläubige systematisch verfolgt. In England und Skandinavien konnte die Inquisition dagegen nie richtig Fuß fassen. In den Gebieten Mittel- und Osteuropas sowie in Mittel- und Südamerika wurde die "Heidenmissionierung" mit den bekannten brutalen Mitteln durchgeführt.

Kruzifix und Holocaust - Über die erfolgreichste Gewaltdarstellung der Weltgeschichte. Von Konrad Riggenmann
Was ist von einer Religion zu halten, die sich die grausamste und schimpflichste Hinrichtungsart zum Symbol gewählt hat? Welchem Terror sind Kinder ausgesetzt, die glauben sollen, dass ein Vater ihretwegen seinen eigenen Sohn bestialisch foltern und ermorden ließ? Wie überwindet man den Horror, vom Fleisch des "Menschensohnes" essen und sein Blut trinken zu müssen, um mit Gott vereint zu sein? Jesus war Jude, gekreuzigt wurde er von römischen Besatzern. Doch die Christen geben "den Juden" die Schuld an seinem Tod. Wie tief der faschistische Antisemitismus in der christlichen Judenfeindschaft wurzelte, wurde von Historikern und kritischen Theologen bereits gelegentlich thematisiert. Der Autor dieses Bandes folgt einem bisher wenig beachteten pädagogisch-psychologischen Ansatz zur Erklärung des Holocaust. In einer fundiert recherchierten, aber dennoch flott geschriebenen Zusammenschau von theologischen, philosophischen, historischen, kunsthistorischen und literarischen Daten aus zwei christlichen Jahrtausenden belegt er, dass nicht zuletzt die im Kruzifix symbolisierte sadistische Gewalt verheerende Spuren in den Seelen von Kindern hinterlässt. Und aus Kindern werden Erwachsene - wie Adolf Eichmann, Joseph Goebbels, Heinrich Himmler, Rudolf Heß und Adolf Hitler. - Espresso-Verlag, Berlin 2002, 448 Seiten, 40 Abbildungen, Pb. Euro 19,90 - ISBN 3-88520-805-9.

Werte schaffen Zukunftsfähigkeit - mit Praktikern im Gespräch über verantwortungsbewusste Unternehmensführung.
Von Friedrich Kokot und Matthias Schmidt (Hrsg.)

Mit ihrem Interviewband wollen die Herausgeber ohne Wertung und Besserwisserei zeigen, wie Unternehmer, Manager und Politiker das Thema Zukunftssicherung und Unternehmensethik auf individuelle Weise sehen und angepackt haben, um Verantwortung zu übernehmen und Vertrauen zu schaffen. Vorangestellt ist ein eigener Artikel der Herausgeber, der das Verständnis einer effektiven Unternehmensethik umreißt. Den Ausblick liefern Statements zukünftiger Führungskräfte, die sich schon in ihrer Ausbildung mit dem Thema aktiv und engagiert befassen.
Rainer Hampp Verlag, München und Mering 2005, ISBN3-87988-913-9, 151 Seiten, EURO 19,80)

"Mattscheibe - Das Ende der Fernsehkultur - Die Macht der Quote - wie das Fernsehen seine Seele verkauft" von Jürgen Bertram, Buch-Vorstellung mit Kapitel-Überschriften.

Zähne ohne Probleme  - Ganzheitliche Gesundheit von Mund und Zähnen. Inhaltsverzeichnis (93 Kapitel- Überschriften) des Buches von Dr.med.dent. Steffen Wander, seit über 25 Jahren praktizierender Zahnarzt, Dozent an der Volkshochschule München. Das Buch enthält umfassende, leicht verständliche Informationen für den Laien und ist eine wichtige Hilfe für das sinnvolle Gespräch zwischen Patient und Zahnarzt. Fischer Media, Münsingen-Bern 1997, 177 Seiten, ISBN 3-85681-368-3

Gesundheit für unsere Jugend - Beginn einer Synthese von Zivilisation und Gesundheit
Von Dr. Johann Georg Schnitzer. 5., neubearbeitete, erweiterte Aufl., 19.-23. Tausend: 270 Seiten.
Dieses Buch enthält die Gesamtausgabe der Mönchweiler Merkblätter, jenes Aufklärungssystems, mit dem Dr. Schnitzer nachweisen konnte, daß allein durch Aufklärung die Karies als Gradmesser der allgemeinen Gesundheit in erstaunlichem Umfang zurückgeht. In den einzelnen Kapiteln dieses Buches erhält der Leser einen leicht verständlichen Überblick über alle Themen der gesunden Umwelt und der gesunden Ernährung. Besonders wertvoll für werdende und junge Mütter sind die Kapitel "Die Ernährung der jungen Mutter", "Moderne Säuglingsernährung" und "Die Ernährung des Kleinkindes" mit Angabe, von welcher Woche an welche Nahrung gegeben wird.

Die schönsten Rituale für Kinder von Catharina Salamander, Petra Kunze
Kinder brauchen Rituale für ihre gesunde Entwicklung: Durch die Wiederkehr von Vertrautem, durch verläßliche Regeln gewinnen Kinder Kraft, Zuversicht und Vertrauen in sich und andere. Dieser GU-Ratgeber gibt viele Anregungen, klassische und neue Rituale liebevoll zu gestalten. - Rituale helfen, die Familie zu festigen, Alltag, Erziehungs-Fallen und neue Entwicklungsabschnitte besser zu bewältigen, sowie Grenzen zu setzen - sanft, aber bestimmt. Zusätzlich gibt es zahlreiche schöne Ideen für die Feste im Jahreskreis. Extra: Rituale schon für Schwangerschaft, Geburt und die wichtigen ersten Monate. - Die wunderschöne, humorvolle Illustrierung verführt zum Schmökern oder Verschenken. 96 Seiten mit 85 farbigen Abbildungen und praktischen Hinweisen. Paperback 10,90 Euro Gräfe & Unzer 3. Auflage 2002 ISBN 3-7742-4803-6

Philosophieren mit Kindern - Eine Einführung in die Philosophie von Ekkehard Martens
Warum Kinder Philosophen sein können, zeigt der Philosophiedidaktiker Ekkehard Martens. Für die Theorie und Praxis des Philosophierens mit Kindern liefert er eine grundlegende Orientierung. Seine These: Philosophie ist eine elementare Kulturtechnik, die in unserer Gegenwart ebenso wichtig sei wie Lesen, Schreiben und Rechnen. Und diese Kulturtechnik setzt nicht spezielle Fachkenntnisse oder Sonderbegabungen voraus, sondern eine Haltung der Unvoreingenommenheit, die Kindern zumeist näher liegt als manchen Erwachsenen. Das Motto des Buches lautet: Beleben, was schon da ist; man muss es nur kultivieren. Dabei geht es dem Autor vorrangig um Begriffs-Bildung: Kinder sollen lernen, Begriffe nicht als starre Marken von den Erwachsenen zu übernehmen und Menschen, Dingen und Ereignissen anzuheften oder gegen andere Namensschildchen einfach auszutauschen. Demgegenüber beschreibt das Buch, wie wir in neuen Situationen überkommene Begriffe neu gebrauchen oder auch gänzlich neue Begriffe einführen, wenn die alten Sichtweisen nicht mehr unseren Erfahrungen und Absichten entsprechen. So lernen Erwachsene Kapitel für Kapitel, von Kindern zu lernen. Deren offene und neugierige Haltung ermöglicht es einen neuen, von Routinen und Alltagszwängen unverstellten Zugang zu den grundlegenden Fragen nach dem "Wie und Wohin" ihres Tuns zu finden. - Broschiert, 220 Seiten, Reclam Verlag 2004, Euro 5,40

Wege aus der Brüllfalle - Wenn Eltern sich durchsetzen müssen - Ein Film von Wilfried Brüning zum Thema Kindererziehung
Der Film zeigt heikle Alltagssituationen ungefiltert und erleichtert Eltern so den Einstieg in ein offenes Gespräch über schwierige Erziehungssituationen. In zahlreichen Voraufführungen ist das bereits eindrucksvoll gelungen. Es ist ein Film für Eltern und kein Film über Eltern. Alle Szenen in diesem Film werden von Eltern gespielt. So ist die Identifikation des Zuschauers mit den Handelnden schnell hergestellt. Mehr über Film, DVD, Veranstaltungen: http://www.wege-aus-der-bruellfalle.de/warum_dieser_film.php

Grundeinkommen - Ein Film-Essay von Daniel Häni und Enno Schmidt (DVD 100min)
Film online schauen, runterladen und selber brennen! http://www.kultkino.ch/kultkino/besonderes/grundeinkommen

gebrauchte Bücher zum Verkauf aus privater Bibliothek

 

nach oben   -   zum Stichwortverzeichnis

Aktualisiert am 06.11.10