Lehrer für Allah

Streit um Islamunterricht

Ein Bericht von Kristina Böker und Ahmet Senyurt

aus der TV-Sendung REPORT Mainz am 19.06.2000 SWR

Dieser Bericht kann hier leider nicht mehr gezeigt werden, da der Rechtsanwalt des SWR mit Brief vom 20.07.00 zur Vermeidung rechtlicher Weiterungen dazu aufforderte, den Text umgehend, spätestens jedoch bis 31.07.2000 von der Homepage zu entfernen.

Briefwechsel hierzu



Der REPORT-Bericht untersucht die Fragen, was 7000.000 Schulkinder muslimischen Glaubens, der drittgrößten Religionsgemeinschaft der BRD, für einen Religionsunterricht bekommen sollen, woher die Lehrer kommen, wer dafür garantiert, daß unsere Verfassung respektiert wird und radikale Fundamentalisten keine Chancen bekommen. Es kommen Experten der Ministerien sowie Verfassungsschützer aus Baden- Württemberg, Berlin und Bayern mit unterschiedlichen Meinungen zu Wort. 

Der Bericht ist nachzulesen auf der Homepage von REPORT Mainz: www.swr-online.de/report


 

Anmerkung

Eine sinnvolle Lösung des Problems wäre ein gemeinsamer Ethikunterricht für alle, in welchem die wesentlichen
universellen ethischen Grundlagen erarbeitet werden, die in verschiedenen Religionen enthalten sind, unter dem
integrierenden Leitgedanken: Achte deine Mitwelt wie dich selbst.
 

 

weitere Texte zum Thema Religion
 


 
Mit freundlichen Empfehlungen
 
Humanistische AKTION
 
6/2000
 


 
nach oben   -   Service   -   Menue   -   Texte-Verzeichnis   -   Stichwörter

www.humanistische-aktion.de/relunt.htm

Aktualisiert am 06.07.02